Filippo Lubiato

Leidenschaftlicher Vermittler, Videoschaffender & Musiker Studium Betriebswirtschaft & Unternehmenskommunikation

«Wo viele Wege sind, entsteht auch Spannung. Daraus generiere ich meine Energie und binde sie in meine Aufgaben mit ein ... und mit meinem Wissen über Chemie und Gastronomie erfinde ich extra-sublime Ingredienzen».

Erste Essays (1978-1986)

Im zwölften Lebensjahr verfasse ich die ersten Kurzgeschichten, produziere Hörspiele und komponiere auf dem Klavier die Musik dazu. Die Berufsberatung rät aber zu einem sicheren Berufseinstieg und ich absolviere eine Lehre als Chemielaborant. Parallel dazu auf VHS der erste einstündige Film mittels «Schnitt in die Kamera».

Ausbildung zum Filmemacher (1987-1993)

Meine Kompetenzen eigne ich mir mit einer Grundausbildung zu Filmanalyse, Filmrealisation und Farbenlehre (SfG Bern) an. Dramaturgie (Focal) und Schauspiel (ZES) werden zu meinen Spezialgebieten. Der Abschlussfilm gewinnt die Autorenwerkschau Spiez, an den Schweizer Jugendfilmtagen einen Publikumspreis, ... und er wird Europameister des nichtkommerziellen Filmes!

Wissenschaftliche Vertiefung (1993-1999)

In der Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Krisenintervention und Suizidprophylaxe vertiefe ich mein medienwissenschaftliches Wissen (Abschlussarbeit: «Suizid und der Suizid in den Medien») und durch die 1995 erfolgte Digitalisierung entstehen Kurzfilme, die an internationalen Festivals für nicht-kommerzielle Filme Preise gewinnen.

Daily Business (1999 bis heute)

Das «Abenteuer Broadcast-TV-Technik vs. Polit-Journalismus» beginnt im SRG SSR Studio Bundeshaus. Kurz darauf gründe ich ClipClub (2000). Es folgen Dozentenaufträge für die UNICA (Patronat UNESCO) in Polen, Kroatien, Österreich, Tunesien, Luxemburg, Slowakei, Italien, Ukraine, Russland und für Schweizer Bildungsinstitute.

Neuzeitliche Weiterbildungen (2010-2018)

Wissenshungrig bilde ich mich weiter zu: Ausbilder mit eidgenössischem Fachausweis FA, diplomierter Betriebswirtschafter NDS HF, zertifizierter Gastwirt und aktuell zum Fachmann Unternehmenskommunikation (Masterlehrgang Business Communications an der Hochschule für Wirtschaft mit Spezialisierung auf Social Media und Nonprofit-Organisationen).


Aus dem Archiv

«Esperanto Televoisin News» (2004, 1 Minute)

Eine Collage aus meinem Leben (auf dem dritten Bild mittlerweile bis nach Ozeanien durchgegraben und im drittletzten Bild zusammen mit Jimmy Wales - Wikipedia-Gründer).